Malen mit Musik

-Sie möchten malen, um vom Alltagsstreß abzuschalten?

-Sie malen schon, kommen aber viel zu selten dazu, weil der Kopf voll ist?

-Sie malen bereits und würden gerne mehr Pepp und Schwung in Ihre Bilder bringen?

-Sie würden gerne zur Entspannung Bilder malen, wissen aber nicht, wie Sie anfangen sollen?

Malst du schon oder denkst du noch?

Malen mit Musik ist ein musikorientiertes Entspannungsverfahren, das unsere erlebten Gedanken und Gefühle in Form und Farbe umsetzt. Wir erleben beim Malen unser Sein mit uns selbst und können unsere eigene Individualität intensiv erspüren.

Bevor das eigentliche, kreative Schaffen in meinen Seminaren beginnt, lasse ich zur Eröffnung mit beiden Händen zu klassischer Musik malen. Diese Lockerungsübung stimuliert den Teilnehmer dazu, beide Gehirnhälften zu aktivieren.
Die linke Gehirnhälfte steht für das Rationale, die rechte für das Emotionale. Wir neigen dazu, überwiegend mit den Einflüssen der rationalen Gehirnhälfte zu malen und stellen uns Fragen über die Stimmigkeit von Proportionen, Schatten oder Farbe und hemmen dadurch die emotionale Seite der kreativen Entfaltung.
 
Durch mein Aufwärmtraining werden beide Gehirnhälften zu einem gemeinschaftlichen Impulsgeber, sie werden dazu gebracht, miteinander und nicht nebeneinander aktiv zu sein.
Zu begleitender Musik können Sie sich mit großräumigen Bewegungen auf dem Papier austoben. Kreise, Schwünge und Linien - nichts muss und alles darf auf dem Blatt entstehen.
 
In der zweiten Phase des Seminars ändert sich der Musikstil, wobei sämtliche Stilrichtungen vertreten sein können. Nun beginnt das Malen mit Acrylfarbe ohne Themenvorgabe.
Es gibt kein "Richtig oder Falsch", keine Bewertung und ich stehe den Teilnehmern bei Schwierigkeiten unterstützend zur Seite. Das Ergebnis sind eindrucksvolle Stimmungsbilder.

Lassen Sie sich von sich selbst überraschen.                                      Kontakt